Dauerhafte Haarentfernung
mit IPL-Technologie

schonend    präzise
schmerzarm

63454 Hanau, Planstraße 21
Tel. 06181 / 6103466















 

 


Wie funktioniert die IPL-Technologie

Im Gegensatz zum Laser werden hier energiereiche Xenon-Blitze durch das Handstück auf die rasierten Hautstellen abgegeben. Die Lichtblitze werden vom Farbpigment im Haar, dem Melanin, aufgenommen und in die Haarfollikel geleitet. Hier entsteht für eine kurze Zeit eine Temperatur von ca. 72° C. Diese Temperatur reicht aus, um das Haarfollikel zu zerstören. Die feinen Äderchen, die das Haar mit Nährstoffen versorgen, werdensomit verödet und können kein neues Haar mehr bilden. Die unerwünschten Haare fallen nach etwa 14 bis 21 Tagen aus.

Alle IPL Geräte arbeiten nach dem Prinzip der selektiven Photothermolyse. Das bedeutet Licht soll möglicht nur dort in Wärme umgewandelt werden, wo es erwünscht ist. Bei der dauerhaften Haarentfernung ist das Ziel die Energiematrix, die für die Haarentstehung und das Wachstum der Haare sorgt. In der Matrix soll zur Verödung der Haarwurzel kurz eine hohe Temperatur wirken. Das Ziel an dieser Stelle ist der Haar-Farbstoff Melanin. Die Haut soll nach Möglichkeit nicht erwärmt werden, wofür unter anderem die richtige Auswahl des Wellenlängenbereichs von Bedeutung ist

Alle technischen Details zu unserem Gerät:

SDC Professional