Dauerhafte Haarentfernung
mit IPL-Technologie

schonend    präzise
schmerzarm

63454 Hanau, Planstraße 21
Tel. 06181 / 6103466















 

 


Fragen, die immer wieder gestellt werden

Warum sind mehrere Sitzungen nötig?

Bei Haaren unterscheidet man zwischen verschiedenen
Wachstumsphasen, wobei nur in der Anagenphase (Entstehungsphase) eine erfolgreiche Behandlung möglich
ist, da die Wurzel nur dann dauerhaft verödet werden
kann. Da die Wachstumsphasen nicht synchron sind,
müssen die Behandlungen mehrfach wiederholt werden,
um alle Haare in der Anagenphase zu erreichen. Die
Wachstumsphase ist je nach Körperstelle unterschiedlich
lang. So ergeben sich je nach Körperregion Abstände
zwischen den Behandlungen von 6 bis 12 Wochen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Das ist stark von der Körperstelle und den biologischen
Voraussetzungen abhängig. Die Hautfarbe, hormonell
bedingter Haarwuchs (Überbehaarung) und auch die
Vorgeschichte, z. B. Wachsen, Zupfen und Epilieren nehmen Einfluss auf das Ergebnis. Die Anzahl der Behandlungen
ist nur schwer im Voraus zu beziffern; in der Regel geht man von etwa 6 bis 8 Behandlungen aus.

Können alle Haare behandelt werden?

Je dunkler die Haare sind, desto erfolgreicher lassen sie
sich entfernen. Das Melanin im Haar ist entscheidend
für die Aufnahme und Umwandlung des Lichtes in Wärme.
Rote Haare lassen sich oft nur temporär entfernen
und graue sowie weiße Haare können aufgrund fehlender
Farbpigmente nur sehr schwer erfolgreich behandelt
werden.

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es?

Je nach Hauttyp kann es zu leichten Rötungen kommen,
welche in der Regel nach kurzer Zeit wieder abklingen. Wichtig ist, dass die Haut nicht vorher durch Sonneneinstrahlung oder Solarium pigmentiert wurde.

Was soll man vor der Behandlung beachten?

Die zu behandelnden Hautstellen sollen für einen Zeiraum von mindestens 4 Wochen keiner intensiven Sonnenstrahlung oder einem Solarium ausgesetzt worden sein. Die Haare dürfen vor der Behandlung für einen Zeitraum von ca. 4 Wochen weder epiliert noch gewachst werden. Die zu behandelnden Körperstellen sollen ca. einen Tag vor dem vereinbarten Behandlungstermin rasiert werden. Die Haarlänge sollte nicht mehr als 1 mm betragen. Bitte kommen Sie zu den Gesichtsbehandlungen ungeschminkt.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Jeder Mensch ist unterschiedlich empfindlich. Je nach Hautfarbe und Körperregion spürt man ein leichtes, kurzes Pieksen oder ein lokales Wärmegefühl.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer hängt hauptsächlich von der Größe der zu
behandelnden Körperstelle ab. Eine Oberlippe ist beispielsweise in etwa 5 Minuten behandelt, wohingegen
man für die Behandlung der kompletten Beine bis zu 90 Minuten benötigt.

Was soll man nach der Behandlung beachten?

Bei bestimmten Hauttypen kann es in seltenen Fällen
vorkommen, dass die behandelten Bereiche nach dem Regenerationsprozess etwas heller oder dunkler erscheinen. Diese Pigmentverschiebung normalisiert sich in der Regel von selbst. Eine wichtige Vorkehrung dagegen ist der Sonnenschutz vor, während und mindestens vier Wochen nach der Behandlung. Auf eine heiße Dusche sollten Sie für ca. 3 Stunden nach der Behandlung verzichten.